Prozessautomatisierung

Immer weniger entscheidet sich die Zukunft eines Unternehmens am was produziert wird, sondern am wie. Schnelle Reaktion auf Kundenwünsche, optimale Auslastung der Fertigungskapazitäten, kurze Reinigungs- und Rüstzeiten entscheiden über Fertigungskosten und das Unternehmensergebnis. Hier stecken viele Reserven, die Industrie 4.0 und die damit verbundene Digitalisierung sinvoll nutzen. Feinplanung mit optimaler Auslastung der Fertigungsanlage, präzise Terminfestlegung und unverzügliche Reaktion auf Störgrößen oder Änderungen bestimmen maßgeblich den Erfolg der innerbetrieblichen Supply Chain.

Vergleiche von aktuellen Prozessdaten mit Planungsergebnissen zeigen Schwachstellen auf. Betriebs- und Maschinendaten sind Schlüssel für diese Gegenüberstellungen.

Die NewLEiTEC-Module verbessern die „interne Supply Chain“ nachhaltig:

VADOS-4.0

plant und optimiert mit dem „virtuellen Zwilling” den Prozess „vom Auftrag bis zur Lieferung”. Anlagenbelegung, Liefertermine und Produktionszeiten sind „auf Knopfdruck“ auch für mehrstufige Produktionen festgelegt. Planabweichungen, Probleme usw. werden dargestellt. VADOS-4.0 sucht Lösungen mit minimalen Rüst- und Reinigungszeiten. Werden Auftragsdaten geändert oder zusätzliche Aufträge eingeschoben, erstellt VADOS-4.0 sofort wieder einen neuen, optimalen Plan. Schnelle Reaktion auf Kundenwünsche erhöht die Fertigungstransparenz, Lagerkosten sinken.

 

VADOS-BDE

erfasst Betriebs- und Anlagendaten, registriert Dosiermengen, Zeiten, Änderungen und Eingriffe in den Fertigungsablauf. VADOS-BDE ist das professionelle Tool für die Chargenrückverfolgung.